Montag, 29. November 2010

Nikolaus-Pulli

Heute zeige ich euch eine Arbeit aus vergangenen Tagen, diesen Pulli habe ich vor ca 22 Jahren, unserer Tochter Bettina als Longpulli über einer Legging gestrickt, dann hat sie ihn noch zur ihrer Studienzeit manchmal am Niklaustag getragen.
Und irgendwie kam er wieder zu uns zurück, ich habe ihn nun hängen, weiß aber nicht wie lange noch, wenn sie ihn nun wieder auf den Blog sieht lol
er ist aus ganz feiner Merinowolle gestrickt, und war viel viel Arbeit.

Kommentare:

  1. Hach, ist der schön! Ja, ich kann mir gut vorstellen das da ganz viel Arbeit drin steckt.
    Meine Kinder haben auch Bilderpullis geliebt.

    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Da hst du dir ganz schön Arbeit gemacht! Hat sich aber echt gelohnt! Klasse!! LG, Martina

    AntwortenLöschen
  3. Der sieht nach viel Arbeit aus Marika, sehr schön, da bin ich ja auch gespannt wie lange er nun bei euch bleibt.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh wie schön. Ja ich erinnere mich gut. In den 80ern hat man sich sowas noch getraut, hihi.

    Wenn ihn eines Tages keiner mehr trägt, mach ein Kissen draus. Wäre doch wirklich, wirklich zu schade, wenn er im Schrank vermottet

    Viele Grüße, Ania

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marika,
    das war Fleißarbeit hoch drei.
    Ich habe mal so etwas mit einem Papagei gestrickt, oh man, diese Fäden alle...

    Liebe Adventsgrüße
    Christa

    AntwortenLöschen