Sonntag, 18. März 2018

Thimbleberries 2008

Hallöchen,

Drei Wochen hatte ich nun den schlimmen Virus B.
Three weeks I had the bad virus B now

Ich konnte nicht‘s tun. Nur sitzen, ruhen. Kein nähen war möglich. 
Kein Handarbeiten. Für mich eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. 😢
I could not do. Just sit, rest. No sew was possible. No manual work.
 Actually for me an impossibility.😢

Letzten Freitag ging es mir Schlagartig wieder gut. Der Virus war bekämpft.
Last Friday I was fine all of a sudden again. The virus was fought.

Da dachte ich mir, die NäMa wartet. UFO abbau. Ja. So habe ich mir die Kiste mit 
Dem Thimbleberries 2008 herausgesucht.
Die Blöcke waren fast alle genäht, nur drei fehlten. So habe ich die drei Blöcke genäht. Dann die ersten drei Reihen sind nun auch zusammen genäht. Bald ist das Top fertig. 😌


 I thought me, is waiting for the sewing machine. UFO  resorption. Yes. So I've picked out 2008 the Quilz with the Thimbleberries me.
The blocks were almost all sewn, only three were missing. So I sewed the three blocks. Then the first three rows are now together. Soon, the top is finished,



Nebenbei häkele ich ein wenig. Eine kleine Küchengardine. Oder zwei, ich habe ja zwei Küchenfenster. 
Erkennt ihr etwas. Tassen. Flaschen.
Naja, bald ist es zu erkennen.

By the way, I häkele a little. A small kitchen curtain. Or I have two, Yes two kitchen Windows. Recognizes her. Cups. Bottles. Well, soon it is to recognize



Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag Abend und eine schöne neue Woche.

I wish you have a nice night and a nice week.


Marika

Samstag, 24. Februar 2018

Tuscany


Tuscany,
Hallöchen.


Nun hat mich der dritte Virus innerhalb ein paar Wochen.
Macht dieser einen schwach. Ich sitze auf dem Sofa und kann nicht einmal viel 
Handnähen.
Macht nichts, nicht jammern, ich bin etwas voran gekommen.

Hier ist eine Häuserreihe appliziert.


Ein weiterer Häuser Block.


Dies wird eine Mühle, hui nun weiß ich gar nicht. Wird das eine Wassermühle?

Ich bin ja nun von den Web - Wollstoffen den Japanern ganz begeistert.
So weich, es lässt sich ganz anders arbeiten als wie mit normalen Baumwollstoffen.  
Ich werde in Zukunft viel mehr mit Japanern arbeiten






Mein Traumauto, ja dies habe ich letztes Jahr im Oktober zu unserem 35 Hochzeitstag geschenkt bekommen.
Beim durchblättern meines Blogs sah ich, ich habe den süßen gar nicht eingestellt.
Er gehört hier her zu meinem Leben.

Ein Z4 Caprio.

Wie oft ich nun im November - Dezember - Januar offen gefahren bin , sollte man doch gar nicht denken.

Euch allen ein schönes Wochenende, ich bleibe auf dem Sofa und versuche noch ein bisschen zu nähen.

Liebe Grüße Marika 💕

Sonntag, 4. Februar 2018

Tuscany von Malgorzata J.Janek


Hallöchen, der Januar ist doch schön wieder vorbei geflogen.

Mit Höhen und Tiefen wie das Leben so ist 🤣

Und war ich Blogfaul, ja ich habe es zu.

Ich komme nicht mehr zum stöbern auf den Blögen.
Nun kann ich ja wieder die Ausrede benutzen, sie haben uns im Büro den Zugang zu Blogspot gesperrt.
Aus Sicherheitsgründen, sonst habe ich immer in den Pausen gestöbert.
Ich versuche mich zu besssen.
Es wird einfach zu vtun El auf Facebook und anderen Website eingestellt, das der Blog 
Bei mir zu kurz kommt, leider. 

Ich habe den Tuscany Quilt angefangen, da ich ja such einige UFO 
Beendet habe.

Heute schneit es, der Winter ist für ein paar Std da.

Wenn ich überlege ich konnte im Dezember und Januar einmal Caprio offen fahren 
Verrückt oder ?

Dies ist der erste Block den ich begonnen habe. Diesen habe ich appliziert wie ich es kenne .
Auf  den Stoffe direkt.



Nun hier habe ich doch einmal probiert wie es Malgorzata vorschlägt, die Häuser an einander zu nähen. Danach zu applizieren im ganzen.
Dies macht auch sehr viel Spaß und ich finde es noch einfacher zum nähen.


Hier einmal aufgelegt noch nicht appliziert.


Mein kleiner Schatz, war gerade in Nigeria in Urlaub.
Ganz stolz trägt er die Einkaufstasche die ich ihm genäht habe.


Ein Eulenstoff lief mir über den Weg und Wiese zu einer Tasche vernäht.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Februar.

Viel Zeit zum nähen.

Ganz liebe Grüße Marika 

Samstag, 13. Januar 2018

Deck the HALLS


Ich habe heute ein weiteres kleines Quiltchen fertig gestellt. Diese Anleitung habe ich in England im September gekauft.
Deck the Hall von The Birdhouse.
Ich dachte natürlich auch, dies nähe ich noch flink vor Weihnachten.

Ja.

Nach Weihnachten ist vor Weihnachten.

Ich habe fertig.

Für mich sieht es aus wie die Bremer Stadtmusikanten.
Vielleicht im Weihnachts Outfit.


Für kleine Weihnachts Geschenke habe ich Wendetaschen genäht.
Die erste mit dem Vogel ist aus echten Baumwollstoff aus Nigeria.
Den hat mir Bettina von ihrem Letzten Afrika Urlaub mitgebracht.
Das ist Qualität.
Richtig dick gewebter Stoff.


Die Beschenkten haben sich gefreut.

So nu an ein anderes UFO? 
Oder doch den neuen Frühlingsquilt von Ursula Scherz 🤣  

Euch noch einen schönen Samstag Abend 

Liebe Grüße Marika 



Freitag, 12. Januar 2018

Nach Weihnachten ist vor Weihnachten

 🎄Nach Weihnachten ist vor Weihnachten 🎄 

Diesen schönen Spruch habe ich vor einigen Tagen wieder gelesen.
Mit der Stickerei und Applikationen war ich schon vor Weihnachten fertig.
Wie immer nur noch zusammen nähen.



Dies habe ich nun diese Woche getan.
Vielleicht kommt der Wonter ja noch, obwohl ich keinen mehr brauche.




11 Tage waren wir über Weihnachten und Silvester in London, ja Ruhe und Besinnung 
gibt es da noch viel.

1 fast zum UFO gewordenes Teil abgearbeitet.
Nun geht es weiter.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende 
Liebe Grüße Marika 

Mittwoch, 10. Januar 2018

Secret Sister


Auch bei den lieben deutschen Secret Sister habe ich dieses Jahr wieder teilgenommen 
Und ich habe ja zu Nikolaus schon eine Überraschung von meiner Secret Sister bekommen
Nochmal 💖lichen Dank

Dieses wunderschöne Sterne Set plus die lieben Beigaben habe ich dann Weihnachten bekommen.
Es lag auch noch ein Päckchen selbstgebackene Plätzchen bei, waren die lecker.
Die habe ich aufgemacht eines getestet und schwups weg waren sie.



Ich hatte für meine liebe Secret Sister eine Ordner Tasche genäht.
Den kleinen Quilt noch gestickt.
Dann hatte ich vergessen noch ein Bild zu machen 😥
Von den kleinen Beigaben, ich denke meine Sister hat sich gefreut.



Sodele nun schon zwei Post nachgetragen. 
Es wird.

Es ist halt auch wirklich dumm, dass bei mir im Büro der Zugsn über unsere Computer zu Blogspot aus Sicherheitsgründen gesperrt wurde. 😥

Viel Spaß heute noch 

Liebe Grüße Marika 

Nachtrag




Hallöchen,

Ein neues Jahr 2018 ist schon da.


Ersteinmal ein Frohes Neies Jahr 2018.

Ich war sehr faul mit dem Posten, es liegt daran dass die Blogspot App seit dem neuen IOS Update 11.0 nicht mehr funktioniert. 😥 die APP mus verändert werden.
Da ich keinen PC mehr nutze, ist das Posten nicht so einfach 🤣

Ich glaube das 3 Jahr habe ich nun bei Secret Santa Christmas teilgenommen.



Dies war mein Geschenk das gen Australien verschifft wurde


Dies habe ich aus Australien bekommen und dürfte als erstes den schönen Engel auspacken.



Weihnachten fand ich dann noch diese schöne Überraschung.
So ein schönes Mäppchen mit soviel Liebe bestickt 💖
Und die lieben Beigaben was habe ich mich gefreut 💕

Ich wünsche euch noch eine schöne neue Woche 
Liebe Grüße Marika



Samstag, 2. Dezember 2017

Ordnerschwestern

Hallöchen, ich habe Ordnerschwestern genäht.
Für mich eine Ordnertasche.🤣

Ordner kann man ja nie genug haben und als Tasche fand ich dies eine gute Idee.

Momentan habe ich wieder schön Lust zu nähen. Sie war schon einmal weg. Wie ich auf bei euch öfters lese.
Es ist aber immer schön wenn man einen neuen Aufschwung hat.





Wer die Tasche nach näht, Vorsichtig da hat sich anscheinend ein kleiner Fehlerteufel in der Anleitung eingeschlichen.
Für das Außenband werden eine Länge von 71 cm angegeben.
Dies ist zu kurz 75 cm schneiden.


Morgen ist schon der erste Advent.

                                Es ist Advent

                             Im Tale sind die Blumen nun verblüht
                     Und auf den Bergen liegt der erste Schnee.
                   Des Sommers Licht und Wärme sind verglüht,
                            In Eis verwandelt ist der blaue See.

                        Wie würde mir mein Herz in Einsamkeit
                       Und in des Winters Kälte angstvoll gehen,
                           Könnt ich in aller tiefen Dunkelheit.

                     Nicht doch ein Licht in diesen Tagen sehn.
                     Es leuchtet fern und sanft aus einem Land,
                  Das einstens voll von solchen Lichtern war,
                   Da ging ich fröhlich an der Mutter Hand
                  Und trug in Zöpfen noch mein blondes  Haar.

                     Verändert hat die Welt sich hundertmal
               In Auf und Ab - doch sieh, mein Lichtlein brennt!
                  Durch aller Jahre Mühen, Freud und Qual
                          Leuchtet es hell und schön:

                                     Es ist Advent!

(Friedrich Wilhelm Kritzinger 1816-1890, deutscher Theologe, Pädagoge)

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen ersten Advent

Liebe Grüße Marika

Sonntag, 26. November 2017

Eine Katzenhöhle

Ich hatte mir die Zeitschrift Sabrina nähen 23/2017 nachbestellt.
Da ist ein schöner Spielequilt für Jungs drinne.
Gleich auf der ersten Seite war eine Katzenhöhle.
Diese fand ich auch interessant und begann mit dem nähen.
So richtig hatte ich die Anleitung nicht verstanden, doch am Ende hatte ich
doch die Hähle fertig.


NalA begutachtete sie als erstes. 
Und fand sie gemütlich.


Von Lenny auch begutachtet.



Er kam doch direkt auf die Idee, das ganze Ding umzulegen.
Ja, so liegt man gemütlich.



Auch den Kopf kann man gut abstützen und dabei TV sehen.
Er schlief auch direkt ein.

So dies waren meine Neuigkeiten.
Ich habe nochmal 24 Teile für einen Adventskalender genäht.
Diese kann ich nicht zeigen. Ich bin eingesprungen, da einige wieder nicht abgeliefert haben. 😢

Dies war Marathon nähen an einem Tag.
Nie wieder.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße Marika