Sonntag, 30. Januar 2011

Riesengroßes Nadelmäppchen

Wie wir in Hamburg bei Andy waren, da zeigte uns Heike eine größere Nadelmappe, dies gefiel mir sofort, Ordnung für alle Nadeln.
Berschriftet, damit man weiß, was das auch für Nadeln sind
Gesagt _ getan, ich habe mich hingesetzt und eines genäht und bestickt, es ist jetzt glaube ich sogar noch etwas größer geworden, lol.
Ich habe die Mappe auch total mit der hand genäht, hups bis auf das Innenteil für die Nadeln, das habe ich mit der Maschine angenäht.
Ich habe irgendwie das Gefühl, bei den Japanischen Stoffen müssen ungenaue Kreuzstiche den Stoff zieren,lol
liebe Grüße Marika

Innen bin ich nun meiner Farbrichtung treu geblieben, wie ihr seht, habe ich oben ein Emblem mit der Nadelkenneichnung eingenäht

Kommentare:

  1. Tolle Idee - superpraktisch und auch ganz wunderschön!!!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marika,
    Dein neues Nadelmäppchen ist sehr schön und praktisch.
    Dir noch einen schönen sonnigen Sonntag und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön Dein Nadelmäppchen, gefällt mir die Japaner sehen immer so schön edel aus.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  4. Man das sieht ja super aus!!! Absolut praktisch, jetzt weiß , was ich auch noch machen darf.
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  5. Das ist klasse geworden, und superpraktisch. Ich glaube, so eins möchte ich auch noch mal machen, bei mir herrscht nämlich ein heilloses Durcheinander...

    Liebe Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Marika,

    schön ist dein Nadelmäppchen geworden und so schön ordentlich kann man seine Nadeln nach Größe versorgen. Klasse.

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen