Donnerstag, 26. August 2010

Meine neuen kleine Mitbewohner

Gestern rief mich ne Bekannte an, sie hat auch eine Igelstation und fragte mich ob ich mich um drei kleine Igelchen kümmern könnte, sie sind seit Samstag von ihrer Mutter verlassen, ich habe sie mir geholt, einer wiegt 46 gramm die andern zwei 53 gramm, nun hoffen wir das alles gut geht, sie sehen doch süß aus oder?



Hier sieht man, die drei sind gerade so groß wie ein Feuerzeug, die Augen sind noch geschlossen,

Kommentare:

  1. Hallo liebe Igelziehmama!
    Sind diese Kleinen süss! Zum Glück konnten sie rechtzeitig gerettet werden und sind nun in Deiner liebevollen Pflege! Da hast Du nun aber ganz schön was zu tun! Wie fleissig musst Du sie füttern und hast Du dazu so eine kleine Einwegspritze?
    Da bin ich ja mal gespannt, wie das Pflegeprogramm ausschaut!

    Sei lieb gegrüsst von Margrith

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marika, viel Glück mit den kleinen Igeln. Wenn sie es gut haben, dann ist es bei Dir. Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbare Geschöpfe! Wir hatten auch vor Jahren das Glück, ein Igelchen aufziehen zu können. Als Belohnung kam er dann ab Frühjahr für 8 Jahre regelmäßig ins Haus, um hier am abendlichen Familienleben teilzunehmen. Obwohl wir ihn nie an uns gewöhnen wollten, ihn als Wildtier akzeptiert hatten, hat er es wohl nie richtig geschafft, sich komplett "auszuwildern". Naja, der lange Winter und sein Kampf ums Leben, hatte da wohl beigetragen.

    Für deine kleine süße Aufzucht die besten Wünsche und das sie schnell groß und stark werden.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Petra, ich ziehe nun seit 4 Jahren Igel groß und die meisten stehn im Winter wieder vor der Tür. Aber es ist schön, wenn man sowas erleben darf.

    AntwortenLöschen
  5. Oh Marida, these pictures are just darling of these hedgehogs! Thanks for sharing, Carolyn

    AntwortenLöschen